Tourenprogramm 2013

Tourenprogramm 2012

Tourenprogramm 2011

Tourenprogramm 2010 

Touren 2009 

 

Touren vor 2009

erstellt von Christin; Anregungen bitte an:

11884

STAMMTISCH der Dolomitenfreunde Vöcklamarkt.

weiters verweisen wir auf:

www.dolomitenfreunde.at

Einen Teil der östlichen Dolomiten wieder zugänglich und auch die Geschichte der Berge bewusst gemacht zu haben ist ein Verdienst des 2004 verstorbenen Oberst i.R. Prof Walther Schaumann. Der von ihm gegründete Verein „Dolomitenfreunde“ rekonstruiert und baut seit 1972 mit freiwilligen Helfern aus über 25 Nationen unter dem Namen „Friedenswege – Le vie della pace“ entlang der ehemaligen Gebirgsfront des Ersten Weltkrieges Wege und Hütten. Zu den bekanntesten von den „Dolomitenfreunden“ erbauten Anlagen zählen der Weg über den Faneskamm mit seinen Biwaks oder der Karnische Höhenweg mit der Standschützenhütte und der Porze-Hütte. Freilichtmuseen des Gebirgskrieges am Monte Piano (Drei-Zinnen-Gebiet) und am Kleinen Pal – Cellon (Plöckenpaß) sowie das mehrfach ausgezeichnete „Museum 1915-1918“ im Rathaus von Kötschach-Mauthen (Kärnten) zeigen dem Wanderer eindrucksvoll die entsetzliche Geschichte des Ersten Weltkriegs im Ostalpenraum. Nähere Informationen unter www.dolomitenfreunde.at

 

Hier möchte ich gerne die Aktivitäten der Dolomitenfreunde Vöcklamarkt etwas dokumentieren um vielleicht später eine ganze Homepage daraus werden zu lassen.

Obmann: Fritz Zehentner
Kassier: RenateWeber
Schriftführer: Christin Arnberger